Uns bekannte Familien Schmalkalder

Szmalkalter, Hans (Johannes)                               

* + vor 1533 Schöffe in Marburg 1500 - 1520

 

oo Eyle, verw. Mardorf

Schmalkalder, Hermann                              *

+ Marburg 09.01.1564

bis 1527 Solms. Keller in Rödelheim,

1543 und 44 Amtmann in Weißenstein bei. Kassel

1546 flüchtet(?) er mit anderen den Sarg der Hl.Elisabeth

von Marburg nach der Festung Ziegenhain

 

oo Burger, Margaretha

Schmalkalder, Conrad                                                

*

+ Marburg 12.01.1584

Schöffe und Bürgermeister in Marburg

oo 1561 Lauck, Anna     * Frankenberg ??

 

Schmalkalder, Daniel        

*Marburg 1574

+ Braubach 17.08.1637

Grab im Chor d. Martinskirche                           Oberamtmann in Braubach, auf Reichenberg

oo Roskershausen 17.06.1606

 Schlabart, Margaretha

*Wittlich 1582  + St. Goar 1641

Schmalkalder, Johann Friedrich

*Schloß Veldenz 10.07.1626

beerd. Trarbach 22.12.1669

Keller in Trarbach 1626 - 69

oo Herstein 1662

Christophori ,Franziska Margaretha

·         Herstein 19.09.1644

·         + Alsfeld 25.03.1694

                                                                                                                  oo II Darmstadt 02.11.1680,

Langsdorf, Georg Vincenz, Ww

                                                                                                           

Schmalkalder, Konrad

*Trarbach 28.08.1665

+ Alsfeld 05.12.1729

Oberstleutnant in Alsfeld  

 

 

oo Alsfeld 25.01.1711    

Langsdorf, Maria Elisabetha

·         Alsfeld 28.01.1694

·         + Zwingenberg/Bergstr. 09.12.1711.       

Schmalcalder, Ernst Ludwig

*Alsfeld 30.10.1717

+ Zwingenberg 23.11.1784

Hochfürstl. Hess.-Darmst. Reg. Rat u.Amtmann               

oo Zwingenberg 18.07.1752

 Witte, Johannette Wilhelm. Sophie

* Gießen 28.06.1723

+ Darmstadt  12.09.1794

                                                                                                                  

 

 

Schmalcalder, Ernst Ludwig                            

*Zwingenberg/Bergstr. 09.05.1766  

+ Hachenburg 28.03 1844

Amtmann in Reichelsheim/Wetterau,

Justizrat in Hachenburg

 

oo 1796 Württemberg, Eleonore, Louise    

* Gr.Umstadt  13.06.1766

+ Braunfels 14.11.1830

                                                                                                                    

Schmalcalder, Ernst Ludwig

* Wallau, Kr. Hochheim 08.01.1797

+  Hadamar 26.02.1866

Landoberschultheiß und Hofrat in

Hadamar

oo I. Limburg 19.06.1827

 Kremer, Maria Josephine (Tabak-Kr,)

 *Limburg 14.02.1807

 + Braubach 19.08.1830

ooII. Hachenburg 25.04.1837

Dormann, Franziska Wilhelm.Georgine

*Rennerod 04.12.1816

+ Wetzlar 06.03.1872

 

 

                                                                                                                    

 

Schmalcalder, Karoline (Lina)

*Hachenburg 21.06.1845

+ Oberlahnstein 16.05.1912

oo Hadamar 14.05.1867    

Vogel, August Ludwig   

*Weyer 23.07.1838

+ Mühlhausen/Elsaß 16.12.1893

zuletzt Kaiserl.Forstmeister in Mühlhausen

Quelle: C. Matner

 

 

Geschwister der Lina Schmalcalder

Schmalcalder, Josephine

* ?

+ ?

unverheiratet

 

 

Schmalcalder, Ernst Ludwig

*?

+ ?

1869 Verwalter a.d. Adam-Wilhelm-Hütte                             

zu Wissenbach/Amt Dillenburg

 

oo Hadamar 05.08.1869

Striller, Pauline Wilhelm.Dorothea

*Höchst 01.06.1844

+ ?

Schmalcalder, Otto

* ?

+ 31.07.1908 Oberlahnstein

Rechnungsrat, Großherzogl. Badischer

Oberpostsekretär

 

unverheiratet

Schmalcalder, Emilie Franziska Emma

* ? 10.01.1871

+ ?

 

 

 

Schmalcalder, ?

Bahnbeamter in Wetzlar  

        

 

Quelle: C. Matner

 

 

 

 

  

Aus alten Familienunterlagen gibt es folgende Aufzeichnung:

 

Schmalkalder, Konrad

Oberstleutnant

1665 -1729

oo Langsdorf,  Marie Elisabeth

Bruder??

Schmalkalder, Ernst

1766 -1844

Amtmann in Reicheslheim/Wetterau, Justizrat in Hachenburg

Oo Württemberger, Elenore auch Luise

Kind der Beiden:

 

Schmalkalder  ??,

*Wallau, Kr. Hochheim 08.01.1797 (oder 08.01.1797 lt. Ortsioppenmbuch Hadamar)

+ Hadamar 26.02.1866

Landoberschultheiß und Hofrat in Hadamar

oo Hachenburg 24.04.1837  mit

Dormann, Franziska * Renner 04.12.1817 + Wetzlar 06.03.1872

Deren Kinder

 

Schmalkalder  Karoline (Lina)

* Hachenburg 21.06.1845

+ Oberlahnstein 16.05.1912

oo Hadamr 14.05.1867

Vogel, August Ludwig

Weitere Daten siehe AL Vogel

 

Weitere Kinder siehe Aufstellung C. Matner "Geschwister der Lina Schmalcalder" oben

 

(Zusammenstellung Peter Vogel nach alten Familienunterlagen) 

 

------------------------------------

----- Original Message -----
From: "Michaela Geisler" <
michaela.geisler@rhein-main.net>
To: <
hessen-l@genealogy.net>
Sent: Wednesday, April 23, 2003 6:22 PM
Subject: Subject: [Hessen-L] Anfrage SCHMALKALDER


> Hallo Peter!
>
> Zwei meiner Vorfahren waren im Hessen-Darmstädtischen Kreisregiment zu
> Gießen. Dort gab es einen Johann Andreas Witte aus Hanau. Dieser kam am
> 7.6.1720 als Major vom Hessen-Darmstädtischen Regiment "Schrautenbach"
> (später "Erbprinz"). Am 15.9.1724 wurde er Obristleutnant, am 3.2.1730
> Obrist. Am 3.2.1730 verlies er das Regiment und wurde Kommandant der Feste
> Marxburg. Sein Sohn Adolph Heinrich Philipp Witte war 1730 Fähndrich im
> Kreisregiment. Möglicherweise ist dieser identisch mit Johann Adolph
Witte,
> der am 23.10.1724 als Sohn des Obristleutnants Witte Taufpate beim Sohn
> meines Ahnen war. Johannette Wilhelmine Sophie könnte vom Alter her
> möglicherweise auch ein Kind des Johann Andreas Witte sein.
>
>
> Desweiteren gab es im Kreisregiment noch folgende Offiziere:
>
> Wilhelm Rudolph Schmalkalder, * 6.4.1793 in Stuttgart, + 2.5.1758 in
Gießen;
> 1.8.1721 Fähndrich, 30.5.1735 als Leutnant zur 2. Garnisionskompanie in
> Gießen versetzt, gestorben als Capitaine.
>
> Wilhelm Christoph Conrad Schmalkalder, * 3.4.1728 in Gießen, + 11.6.1794
im
> Lager bei Bietigheim; Sohn des obigen, 25.8.1747 Fähndrich, 19.1.1753
> Leutnant, 1.10.1763 Capitaine, 5.7.1780 Major, 21.1.1786, Obristleutnant,
> 1789 Obrist, 26.11.1793 Generalmajor.
>
> Karl Friedrich von Schmalkalder, * 2.8.1759 in Zwingenberg, + 10.5.1836 in
> Friedberg; ?.6.1778 Eintritt ins Leibregiment, 8.4.1790 Secondeleutnant in
> Kreisregiment, 19.3.1793 Premierleutnant, 11.7.1794 Capitaine, 9.6.1795
> verabschiedet, im Invalidencorps wieder angestellt, als Major gestorben.
>
> Friedrich von Schmalkalder, * 10.9.1773 in Gießen, + 16.6.1830 in Gießen;
> ?.2.1786 Eintritt ins Regiment, 28.11.1789 Secondeleutnant, 29.4.1793
> Premierleutnant, 19.1.1794 Stabs-Capitaine, 1.6.1803 versetzt zur 2.
> Garnisionsbrigade, gestorben als Major a.D.
>
>
> Die Nennung von Zwingenberg als Geburtsort läßt auf einen Zusammenhang mit
> der gesuchten Familie vermuten.
>
>
> Viele Grüße
>
> Michael Geisler
>
>
> __________________________________________________
> Hessen-L mailing list
>
Hessen-L@genealogy.net
>
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/hessen-l

From: "Michaela Geisler" <michaela.geisler@rhein-main.net>

To: <hessen-l@genealogy.net>

Sent: Friday, April 25, 2003 9:36 AM

Subject: [Hessen-L] SCHMALKALDER


> Hallo Peter!
>
> Ich habe einen Tippfehler gemacht, der zwei Deutungen des richtigen Jahres zuläßt. Wilhelm Rudolph Schmalkalder wurde 1693 geboren und nicht 1793.
>
> Ob der Ursprung der Familie SCHMALKALDER in Stuttgart liegt, weiß ich nicht, es gab jedenfalls in Marburg einen Bürgermeister Konrad Schmalkalder, der am 12.1.1583 starb und seit dem 20.4.1552 mit Anna Lauck verheiratet war. Diese
  hat in Frankenberg Ahnengemeinschaften mit Goethe. Sohn David Schmalkalder
> wurde am 12.12.1569 in Marburg geboren und starb am 2.2.1636 in Hall, wo er Synicus war. Unter den Nachkommen von dessen Tochter befindet sich auch der 1770 in Stuttgart geborene Georg Friedrich Wilhelm Hegel (Quelle hierfür ist sehr wahrscheinlich ein Beitrag in den Nachrichten der Gesellschaft für
  Familienkunde in Kurhessen und Waldeck). Vielleicht stammt der in Stuttgart
> geborene Wilhelm Rudolph Schmalkalder auch von David Schmalkalder ab.
>
> Gruß
>
> Michael

 und der Michael sandte nach:

Hallo Peter!

    Ich habe auf Fotokopien, die ich im Staatsarchiv Darmstadt gemacht habe, diese Unterschrift des Johann Andreas Witte entdeckt.

    Viele Grüße, Michael
 

Er sieht die Ahnen linie so:

Peter Vogel

I

Erica Vogel (1919-1985)

I

Justus Vogel (1868-1924)

I

Karoline Schmalkalder (1845-1912)

I

Ernst Ludwig Schmalkalder (1797-1866)

I

Ernst Ludwig Schmalkalder (1766-1844)

I

Johannette Wilhelmine Sophie Witte (1723-1794)

I

Johann Andreas Witte (1681-1739)

 

 

 ----- Original Message -----

From: "Juergen Wisswaesser" <Juergen.Wisswaesser@t-online.de>

To: "hessenliste" <hessen-l@genealogy.net>

Sent: Friday, April 25, 2003 10:25 PM

Subject: [Hessen-L] SCHMALKALDER


...evtl.kann es weiterhelfen??

...aus der ehem.Grafschaft Lützelstein 1542(33)-1602
LISTENMANN,Nicolaus,Pfarrer ,,Diese Rechnung(1598)den 22.Januar1600 abgehört,
Herr David SCHMALKALDER,der Rechten Doctor,Rath und Amtmann alhier-Vgl.35
Vgl.Gümbel a.a.O.S.118:,,Dienstbesoldung. 1. 6. 1596 Praeceptor SCHMALKALDER
371/2 Gulden":a.a.O. S.148(1610/11),,Dr.D.SCHMALKALDER":a.a.O. S.179(Rat)
Joh.SCHMALKALDER (28. 7.1600):a.a.O. S.356 ,,David SCHMALKALDER,
Landschreiber daselbst (Lauterecken),später Amtmann in Veldenz;a.a. O. S. 201
,,Landschreiber D.SCHMALKALDER in Remigiusberg
Quelle:Genealogie B.1974/75 S.437

....also verzeichnet in Beisein der erenw.hochge.Hr.Davit Schmalkalder der Rechte Doctor
und zur Zeit fürstlich pfalzgräflicher Amtmann der Grafschaft Lützelstein, wie auch der
Ehrengerechte vorneme Johann HABERLIN,Gerichtsschöffe zu Lützelstein,30 Dec. 1602.....
Quelle:Genealogie B.1974/75 S.473

SCHMALKALDER, Johann , Rat (1600)
Quelle:Genealogie B.1974/75 S.475

Grüsse aus BW/Ka
JW



__________________________________________________
Hessen-L mailing list
Hessen-L@genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/hessen-l



Neue Mail

In einer eMail vom 25.04.2003 09:38:55 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerze schreibt
michaela.geisler@rhein-main.net:


> Konrad Schmalkalder, der am
> 12.1.1583 starb und seit dem 20.4.1552 mit Anna Lauck verheiratet war.
> Diese
> hat in Frankenberg Ahnengemeinschaften mit Goethe. Sohn David Schmalkalder
> wurde am 12.12.1569 in Marburg geboren und starb am 2.2.1636 in Hall, wo er
> Synicus war. Unter den Nachkommen von dessen Tochter befindet sich auch der
>

 
Konrad Schmalkalder, wie oben, hier aber oo 1562 Anna LUCANUS (auch Lauck),
Tochter des Valentin Lucanus, Bürgermeister in Frankenberg / Eder.
Sohn:
Johannes Schmalkalder stud. in Helmstedt Jura, JUD. Advocat , 1617 Assessor
am RKG in Speyer, oo 1608 Regine SCHWARZERD, Großnichte von Philipp
Melanchthon,
Sohn:
Georg Friedrich SCHMALKALDER, (1610 - 1679) Amtsschreiber in Rhoden und
Eilhausen
dann Rentmeister in Alt-Wildungen, Hofgerichtssekretär in Korbach
ooI 1638, Catharina SCHREINER (? Arcularius), Schwester des Dietrich
Schreiner, Bgmstr. Rhoden
ooII 1653, Elisabeth KAUDEL, To des Pfarrers Mag. Joh. Kaudel und der Anna
Erich SCRIBA in Sachsenhausen (aus dieser Ehe 7 Kinder)
Kinder:
Johann Friedrich SCHMALKALDER, (1654 - 1692)
Johan Jakob SCHMALKALDER, (1657 - 1731), Medicus in Korbach
Joh. Laurentius SCHMALKALDER, imm. 1681 Marburg

 

Aus: Waldeckische Wappen, Band 2,


Zurück Startseite